Das Förderprogramm DigitalStarter Saarland – zur Digitalisierung kleiner und mittlerer Unternehmen im Saarland

Wettbewerbsfähigkeit sichern und gleichzeitig Wachstumspotenziale nutzen: Insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen ist die digitale Transformation Herausforderung und Chance zugleich. Denn neben der effizienteren Gestaltung von Produktionsprozessen bringt die Digitalisierung auch neue Produkte, Dienstleistungen oder innovative Geschäftsmodelle in die Betriebe.

Damit dieser Spagat gelingt, fördert das Saarland kleine und mittlere Unternehmen bei der Einführung neuer digitaler Systeme sowie der Verbesserung der IT-Sicherheit.
Das Ziel: Effizienzgewinne und Wachstumschancen schaffen sowie den Digitalisierungsgrad kleiner und mittlerer Unternehmen aus allen Branchen im Saarland erhöhen.

Mit dem Förderprogramm DigitalStarter Saarland erhalten KMU im Saarland bis zu 12.500 Euro als Zuschuss zu ihrem Digitalisierungsprojekt.
Gefördert werden Projekte mit Ausgaben in Höhe von mindestens 3.000 Euro. Der Fördersatz beträgt bei kleinen Unternehmen bis zu 50 % der zuwendungsfähigen Ausgaben, bei mittleren Unternehmen bis zu 30 %, jedoch jeweils höchstens 12.500 Euro.

Welche Maßnahmen im Detail förderfähig sind, entnehmen Sie bitte dem Förderkatalog.

Bis zu 50 % Zuschuss
Änderungen an bestehenden Wirtschaftsgütern sind
förderfähig!
12.500 €
max. Förderung pro Unternehmen
Für kleine und mittlere Unternehmen
mit Sitz, Niederlassung oder Betriebsstätte im Saarland

So klappt die Digitalisierung:
3 Tipps für Antragsteller

Stellen Sie den Antrag rechtzeitig! Und zwar bevor sie mit dem Digitalisierungsvorhaben beginnen möchten. Prüfen Sie, welche Förderquote für Ihr Vorhaben in Frage kommt. Hierbei unterstützen Sie unsere DiNet-Mitarbeiter*innen gerne. Klären Sie offene Fragen im Vorfeld mit der Netzwerkstelle DiNet. So vermeiden Sie es, den Antrag ggf. noch einmal stellen zu müssen, falls im Nachgang Anpassungen notwendig sein sollten.

Beispiele aus der Praxis:
Was kann gefördert werden?

Jedes Digitalisierungsvorhaben ist unterschiedlich. DigitalStarter Saarland ermöglicht einem breiten Kreis von Unternehmen und Freiberuflern die Möglichkeit einer Förderung. Stellvertretend für diese Vielfalt finden Sie hier vier Beispiele aus der Praxis.

Shopsystem inklusive Auftragsbearbeitung
  • Kleines Unternehmen
  • 4 Mitarbeiter*innen
  • Jahresumsatz 300.000 €
Warenwirtschaftssystem und ERP-System
  • Mittleres Produktionsunternehmen
  • 75 Mitarbeiter*innen
  • Jahresumsatz 23 Mio.€.
Kundenmanagement, 3D-Druck, Scanner und Zeiterfassung
  • Mittlerer Handwerksbetrieb
  • 52 Mitarbeiter*innen
  • Jahresumsatz 2,7 Mio.€.
Cybersicherheit, Serverinfrastruktur, Kassensystem
  • Kleines Unternehmen
  • 10 Mitarbeiter*innen
  • Jahresumsatz 900.000 €.
Förderantrag stellen
1. Förderantrag downloaden
2. Antrag ausfüllen und per Email und Post zusenden
3. Wir prüfen Ihre Förderfähigkeit und kontaktieren Sie

Bitte öffnen Sie das Antragsformular nicht im Internetbrowser!
Bitte speichern Sie das Formular auf Ihrem Computer.
Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen „Speichern unter…“.
Dann können Sie das Formular öffnen und bearbeiten.
Sie benötigen dazu das kostenlose Programm Adobe Acrobat Reader. Den Download-Link finden Sie hier: https://get.adobe.com/de/reader/

Sie haben eine Frage?
Gerne beraten wir Sie vor Antragstellung:

Simon Schmidt
0681-501 1144
digitalstarter@wirtschaft.saarland.de

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
DiNet Saarland – Netzwerkstelle Digitalisierung in Wirtschaft und Arbeitswelt
Franz-Josef-Röder-Straße 17
66119 Saarbrücken

DiNet Saarland

Die Netzwerkstelle DiNet Saarland kümmert sich um die Themen Digitalisierung in Wirtschaft und Arbeitswelt. Zusammen mit ihren Partnern und Akteuren aus Saarwirtschaft, Beschäftigtenvertretungen, Wissenschaft und Politik.

Die Netzwerkstelle DiNet Saarland ist Ihr Digitalisierungslotse im Bereich Wirtschaft und Arbeitswelt und arbeitet dabei eng mit den relevanten Netzwerkpartnern in der Region zusammen. Sie unterstützt saarländische Unternehmen und Institutionen sowie deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der digitalen Transformation.

Das Förderangebot der Netzwerkstelle richtet sich insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen, die ihre Geschäfts- und Produktionsmodelle an die Anforderungen der Digitalisierung anpassen wollen.

Sie begleitet auf dem Weg zu mehr digitaler Souveränität.
DiNet greift Impulse zu verschiedenen Themenfeldern und Herausforderungen auf und befördert so Innovationsimpulse und die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle.
Gemeinsam mit der saarländischen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik entwickelt DiNet Innovations-Netzwerke und setzt sich für einen kontinuierlichen Know-how-Transfer ein.

DiNet Saarland ist beim Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr angesiedelt.